Baywobau Invest GmbH Beteiligung Bayernresidenz GmbH stellt Insolvenzantrag

Die Bayernresidenz GmbH hat Insolvenzantrag beim Amtsgericht in München gestellt. Hauptgesellschafter des Unternehmens ist die Baywobau Invest GmbH, ein Schwesterunternehmen der renommierten Baywobau Gruppe. Diese ist seit über 30 Jahren in München erfolgreich tätig und mittlerweile einer der größten Bauträger im wohnwirtschaftlichen Bereich der Landeshauptstadt.

Unternehmensgründer der Baywobau AG und aktueller Geschäftsführer der Baywobau Invest GmbH ist Hr. Volker Hofmann. Was mag er sich wohl dabei gedacht haben? Mit Sicherheit werden die finanzierenden Banken des Unternehmens die Millionenkredite nicht ohne entsprechende persönliche Bürgschaften der Gesellschafter zur Verfügung gestellt haben. Wenn diese nun in Anspruch genommen werden, sieht es nach dem letzten veröffentlichten Jahresabschluss der Baywobau Invest auch für diese GmbH nicht gut aus. Ist das auch der Anfang vom Ende der großen Baywobau AG?

Eines ist jedenfalls merkwürdig: Der letzte Geschäftsführer der Bayernresidenz war gerade zwei Monate im Amt, als der Insolvenzantrag gestellt wurde. Handelt es sich hier etwa um eine gezielte Firmenbestattung gesteuert von Herrn Volker Hofmann? In einer Zeit, in der in München Eigentumswohnungen zu Höchstpreisen wie “warme Semmeln” verkauft werden, verwundert ein derartiges Vorgehen schon sehr.

Man darf jedenfalls gespannt darauf sein, wie die Kaufinteressenten der aktuellen Projekte der Baywobau Gruppe auf diese Nachricht reagieren werden. Auch ist zu vermuten, dass die Banken künftig sehr restriktiv bei neuen Kreditvergaben an das Unternehmen agieren werden.

Wir werden über den weiteren Fortgang berichten

Anmerkung der Redaktion

Die Baywobau AG und Baywobau Immobilien AG legen Wert auf die Feststellung, dass finanzielle Auswirkungen auf die nicht konzernartig verbundenen Gesellschaften bzw. die Baywobau-Gruppe nicht bestehen.

Einen Kommentar schreiben.