Und damit auch die Befürchtungen der Anleger, das der Cosma Gruppe anvertraute Geld zu verlieren. Nicht zu Unrecht dürften Anleger diese Befürchtung haben. Erfahrungsgemäß ist die Quote die Anleger bei einem Insolvenzverfahren zu erwarten hben dann nicht der Hit. Zwischen 5% und 15% ihrer Forderung, mehr dürfte dann nicht zu erwarten sein. Das dann an Weihnachten zu erfahren, dürfte so manchem Anleger sicherlich Weihnachten vermiesen. Da ist es auch nur ein schwacher Trost, daß der Hintermann nun offensichtlich im Gefängnis sitzt.