Sonderergebnisse der Randstad Award Studie 2015

Gehen oder bleiben? Was treibt Arbeitnehmer zum Jobwechsel?

Im Rahmen der Randstad Award Studie 2015 wurden über 9.000 Teilnehmer zum Thema Jobwechsel befragt.

Gehen oder bleiben? Diese Frage stellt sich häufiger im Laufe eines Berufslebens. Dabei hängt der Wechsel des Arbeitgebers stark vom Faktor Vergütung ab. Die Gründe beim aktuellen Arbeitgeber zu bleiben sind dagegen eher weiche Faktoren, wie beispielsweise eine gute Work-Life-Balance. Das zeigen die Ergebnisse der Randstad Award Studie 2015.

In Deutschland haben 15 Prozent der Arbeitnehmer vor, in den nächsten 12 Monaten den Job zu wechseln. Im internationalen Vergleich liegen sie damit unter dem Durchschnitt. Weltweit ziehen 21 Prozent und europaweit 17 Prozent in Erwägung, einen beruflichen Neuanfang zu starten. 10 Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland haben in den letzten 12 Monaten diesen Schritt bereits getan und das Unternehmen gewechselt.

Sowohl die „Wechselwilligen“ als auch die „Jobwechsler“ geben dabei drei Hauptmotive an, die beim Tausch des Arbeitgebers ausschlaggebend sind:
1. zu geringe Vergütung
2. mangelnde Anerkennung
3. fehlende Karriereperspektiven
Der geringe Lohn ist besonders für Frauen und für Personen ab 45 der ausschlaggebende Grund, neue berufliche Herausforderungen in einem anderen Unternehmen zu suchen.

Die Top-Gründe zu bleiben
Mit 69 Prozent sieht sich die Mehrheit der Arbeitnehmer bei ihrer aktuellen Arbeitsstelle gut aufgehoben und hat weder vor in den nächsten 12 Monaten das Unternehmen zu wechseln, noch hat sie es in den letzten 12 Monaten bereits getan.
Die Top-Gründe zu bleiben sind dagegen, im Vergleich zu den Motiven zum Jobwechsel, eher weiche Faktoren:
1. ausgewogenes Berufs- und Privatleben (46 Prozent)
2. flexible Gestaltung der Arbeitszeiten (35 Prozent)
3. Anerkennung der eigenen Leistungen (33 Prozent)

Ein ausgewogenes Arbeits- und Privatleben sowie flexible Arbeitszeitregelungen tragen besonders bei Frauen dazu bei, beim derzeitigen Arbeitgeber zu bleiben.

Zur Randstad Award Studie
Im Rahmen der Randstad Award Studie, der weltweit größten Employer Branding Studie, werden neben der Attraktivität von Arbeitgebern, auch Sonderergebnisse zu Themen rund um die Arbeitswelt erhoben. In der Randstad Award Umfrage 2015 stand der „Jobwechsel von Arbeitnehmern“ im Fokus. Dazu wurden in Deutschland über 9.000 Arbeitnehmer und Arbeitsuchende im Alter zwischen 18 und 65 Jahren online befragt.

Mehr zur Randstad Award Studie gibt es unter www.randstad-award.de

Mit durchschnittlich rund 58.000 Mitarbeitern und 550 Niederlassungen in rund 300 Städten sowie einem Umsatz von rund 1,95 Milliarden Euro (2014) ist die Randstad Gruppe der führende Personaldienstleister in Deutschland. Randstad bietet Unternehmen unterschiedlicher Branchen umfassende Personalservice-Konzepte. Neben der klassischen Zeitarbeit gehören zum Portfolio von Randstad unter anderem die Geschäftsbereiche Professional Services, Personalvermittlung, HR Lösungen und Inhouse Services. Mit seinen passgenauen Personallösungen ist Randstad ein wichtiger strategischer Partner für seine Kundenunternehmen. Durch die langjährige Erfahrung unter anderem in der Personalvermittlung und Personalüberlassung sowie individuelle Leistungs- und Entwicklungsangebote für Mitarbeiter und Bewerber, ist Randstad auch für Fach- und Führungskräfte ein attraktiver Arbeitgeber und Dienstleister. Als Impulsgeber für den Arbeitsmarkt hat Randstad bereits im Jahr 2000 einen flächendeckenden Tarifvertrag mit ver.di abgeschlossen, der als Grundlage für die geltenden tariflichen Regelungen in der gesamten Branche diente. Randstad ist seit rund 45 Jahren in Deutschland aktiv und gehört zur niederländischen Randstad Holding nv: mit einem Gesamtumsatz von rund 17,3 Milliarden Euro (Jahr 2014), über 500.000 Mitarbeitern täglich im Einsatz und ca. 4.400 Niederlassungen in rund 40 Ländern, ist Randstad einer der größten Personaldienstleister weltweit. Vorsitzender und Sprecher der Geschäftsführung der Randstad Gruppe Deutschland ist Eckard Gatzke.

Firmenkontakt
Randstad Deutschland
Petra Timm
Helfmann-Park 8
65760 Eschborn
06196/4081770
presse@randstad.de
http://www.randstad.de

Pressekontakt
Randstad Deutschland Pressestelle
Sebastian Seyberth
Helfmann-Park 8
65760 Eschborn
06196/4081776
presse@randstad.de
http://www.randstad.de