Trends und Erfahrungen von Bartträgern ähneln sich im europäischen Vergleich

Über die Hälfte der Berliner Männer trägt Bart

(NL/2052706152) Über die Hälfte der Berliner Männer (53 Prozent) trägt Bart – wer also noch nie etwas vom Balbo, Mutton Chops oder einer Schifferkrause gehört hat, ist laut einer neuen Umfrage von Braun unter 1.000 Berliner Männern in der Minderheit.

Die Pflegemarke Braun hat in einer Studie Barttrends und die Erfahrungen von Bartträgern in insgesamt sechs europäischen Metropolen verglichen. 54 Prozent der 6.500 befragten Männer in Berlin, London, Paris, Mailand, Barcelona und Istanbul tragen einen Bart. Istanbul ist die bärtigste der sechs Städte, mit 63 Prozent Bartträgern. In Paris leben vergleichsweise am wenigsten bärtige Männer mit 48 Prozent trägt hier aber immer noch rund die Hälfte einen Bart.

Der Vollbart, der auch bei Hollywood-Schauspielern wie Jake Gyllenhaal und Ryan Gosling beliebt ist, liegt mit 33,5 Prozent weit vorn auf dem ersten Platz der häufigsten Bartformen. Bei den 25- bis 34-Jährigen Bartträgern besitzen sogar über 40 Prozent einen Vollbart. Auch im europaweiten Vergleich liegt der Vollbart ganz vorne.

An dritter Stelle der beliebtesten Bärte steht die Kombination aus Ziegen- und Schnurrbart, wie sie Walter White in Breaking Bad trägt. Auch hier unterscheidet sich der Geschmack der Berliner Männer nicht von dem ihrer europäischen Nachbarn.

Der Balbo ist durch den Schauspieler Robert Downey Junior alias Tony Stark in Iron Man berühmt geworden und jetzt der zweithäufigste Bartstil in Berlin und den anderen fünf Metropolen.

Mutton Chops, also einen Backenbart, wie man ihn von Hugh Jackman alias Wolverine kennt, haben insgesamt nur 4 Prozent der Berliner Bartträger. Der Chin Curtain, also die Schifferkrause von Abrahalm Lincoln, ist mit 5 Prozent ein wenig beliebter.

Die meisten Berliner Bartträger leben übrigens in Mitte und Pankow. Die glattrasiertesten Männer Berlins hingegen wohnen in Tempelhof-Schöneberg, auch wenn dort immer noch 42 Prozent Gesichtsbehaarung tragen.

Die zehn beliebtesten Barttypen in Berlin sind:

1) Der Vollbart (33,5 Prozent)
2) Balbo (17,6 Prozent)
3) Ziegenbart kombiniert mit Schnurrbart (12,1 Prozent)
4) Langer Ziegenbart (9,4 Prozent)
5) Kinnrahmen mit Schnurrbart (7,6 Prozent)
6) Soul Patch (schmaler Schnurrbart und kleines Dreieck am Kinn) (5,8 Prozent)
7) Schifferkrause (5,3 Prozent)
8) Backenbart (4,1 Prozent)
9) Ziegenbart (2,9 Prozent)
10) Kinnrahmen (1,8 Prozent)

Trotz der großen Popularität von Bärten in Hollywood haben sich übrigens nur acht Prozent der Berliner Bartträger von Prominenten zu ihrer Gesichtsbehaarung inspirieren lassen. In Europa ist das bei neun Prozent der Fall.

Elf Prozent in Berlin und neun Prozent der europäischen Männer taten es der Umfrage zufolge ihren bärtigen Freunden gleich und ließen sich ebenfalls einen Bart wachsen. Bei 6,5 Prozent der Berliner Bartträger war der Vater das Vorbild. Die meisten Männer aus allen sechs Städten jedoch, nämlich sechs von zehn, behaupten, nur deshalb einen Bart zu tragen, weil es einfacher sei, sich nicht rasieren zu müssen. Jeder zehnte Mann ließ sich auf Wunsch seines Partners oder seiner Partnerin einen Bart wachsen.

Über die Hälfte der Bartträger glaubt auch, durch den Bart mehr Aufmerksamkeit zu bekommen, zudem fühlen sich fast 60 Prozent mit Gesichtsbehaarung selbstbewusster. Die Studie zeigt außerdem, dass 44 Prozent (Berlin) beziehungsweise 45 Prozent (europaweit) der Männer sagen, ihr Bart hätte für zahlreiche Komplimente von Freunden gesorgt. Etwas mehr als fünf Prozent der Berliner glauben, es mache sie im Beruf erfolgreicher, in Europa sind es sogar doppelt so viele. 32 Prozent fühlen sich mit Bart cooler und 27 Prozent reifer als ohne Bart.

Einmal Bart, immer Bart so sieht jedenfalls der Trend aus. Etwas mehr als jeder Dritte will seinen Bart bis ans Lebensende behalten. 16 Prozent der europäischen und 17 Prozent der Berliner Männer würden sich rasieren, sobald der Trend wieder zu glatter Haut wechselt.

Anders als in den anderen europäischen Ländern sorgt ein Bart hierzulande kaum für Konfliktpotential in Beziehungen. Nur 23 Prozent wurden jemals von ihrem Partner oder ihrer Partnerin gebeten, sich die Gesichtsbehaarung zu rasieren. Nur knappe 6 Prozent wurden bereits vor die Wahl Der Bart oder ich gestellt. In Europa insgesamt wurden bereits 36 Prozent zu einer Rasur aufgefordert, und zehn Prozent wurde das erwähnte Ultimatum gestellt.

Den meisten Partnerinnen und Partnern sind die Bärte ihrer Liebsten recht egal (51 Prozent), mehr als ein Viertel mag sie sogar sehr (27 Prozent). Auch das Kratzen der Stoppeln stört die Mehrheit nicht.

Braun-Pflegebotschafter Fabio Vivan erklärt: Bärte sind beliebt wie nie zuvor und Männer daher viel offener und experimentierfreudiger geworden, was unterschiedliche Bartstile angeht. Die Gesichtsbehaarung ist ein fester Bestandteil des eigenen, unverwechselbaren Aussehens, sie sollte auf die Gesichtsform zugeschnitten sein und das Image einer Person verbessern. Viele Männer wissen leider nicht, welcher Stil ihnen am besten steht oder welcher Barttyp für sie überhaupt erreichbar ist.

Männer, die mit ihrer Gesichtsbehaarung experimentieren möchten, können dazu eine Reihe von Styling-Geräten verwenden – so wie die Braun cruZer6-Serie, die jetzt in Deutschland erhältlich ist.

Über Procter & Gamble

P&G bedient fast fünf Milliarden Menschen auf der ganzen Welt mit seinen Marken. Das Unternehmen verfügt über eines der stärksten Portfolios von bewährten, hochwertigen und führenden Marken, darunter Always®, Ariel®, Fairy®, Febreze®, Gillette®, Head & Shoulders®, Lenor®, Max Factor®, Oral-B®, Pampers®, Pantene® und Wella®. P&G ist in weltweit siebzig Ländern vertreten. Bitte besuchen Sie http://www.pg.com/de_DE/ für die aktuellsten News und detaillierte Informationen über P&G und seine Marken in Deutschland.

Über den Braun cruZer6

Eine Vielzahl von elektrischen Pflegegeräten für Körper und Gesicht, darunter:

– Braun cruZer6 beard&head: Mit seiner speziellen Click&Lock Funktion bleibt der verstellbare Aufsatz fest in seiner Position und das Haar wird exakt auf die gewünschte Länge getrimmt.

– Braun cruZer6 precision: Mit einem Präzisionsscherkopf mit extra feinen Trimmer-Zacken eröffnet das vielseitige Styling-Werkzeug alle Möglichkeiten maßgeschneiderter Präzisionsarbeit.

– Braun cruZer6 body: Mit seinem 2in1-Vorteil wird dieses clevere Gerät ganz leicht und auf Knopfdruck vom Trimmer zum Rasierer – den eigenen Vorlieben für die richtige Körperbehaarung steht damit nichts mehr im Wege.

– Braun cruZer6 face: Dieser elegante 3-in-1-Rasierer, Styler und Trimmer verwandelt Gesichtshaar in einen stilvollen Bart und bietet eine gründliche Rasur, saubere Trimmung und definierte Kanten.

Kontakt
Hill Knowlton Strategies
Anny Elstermann
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
030 / 288 758 – 37
anny.elstermann@hkstrategies.com
http://shortpr.com/8v992p

Schlagwörter: , , , ,