CDU Leipzig-Zu schwach um guten Wahlkampf zu machen?

Den Eindruck hat man, denn die Wahlkampfmaschine der CDU Leipzig läuft nicht richtig rund. Da sind wir nicht die Einzigen mit dieser Meinung, wenn man mal in Facebook hereinschaut. Vielleicht ist man in der CDU Leipzig noch immer in Lage getrennt, und einige um den anderen Kandidaten herum (Herrn Lux), können dessen Niederlage immer noch nicht verwinden. Vielleicht ist es für einige Mitglieder der CDU Leipzig auch unvorstellbar einen unabhängigen OB Kandiadten  zu wählen, einen der nicht auf Parteilinie ist………….nach der Wahl.

Genau das hat uns aber bewogen uns für Horst Wawrzynski einzusetzen. Genau diesen Kandidaten braucht die Leipziger Politik-jetzt!. Den Kandidaten der nicht im Parteienfilz verfangen ist. Einen OB der nicht auf bestimmte Lager in seiner eigenen Partei Rücksicht nehmen muss. Einen Kandiadten der auch bei der Bevölkerung Vertrauen geniesst. das eben ist in unseren Augen Horst Wawrzynski.Deshalb wollen wir uns auch aktiv für ihn einsetzen, den besten Kandidaten zur Leipziger OB Wahl 2013.Die CDU Leipzig, in Person von Herrn Kötter und Herrn Nowak tun da zu wenig. Herr Schubert ist aus unserer Sicht kein Kämpfer mehr. Will man einen OB Wahlkampf gewinnen, dann muss man kämpfen.Hier würde man sogar für das Wohl der Stadt Leipzig und seiner Bürger kämpfen.

Einen Kommentar hinzufügen