Home24 gewinnt Startup Soccer Summit 2012

Startups tauschten Monitore gegen Fußballschuhe

Home24 gewinnt Startup Soccer Summit 2012

Die Gewinner: v.l.n.r. Smeet, Home24, Zalando

Berlin, 14. August 2012 – Der natürliche Lebensraum von Gründern und deren engagierten Teams ist das Büro. Dort sind sie in Jeans, T-Shirts und Sneakern hinter großen Bildschirmen anzutreffen. Am Samstag den 11.08.2012 tauschten 15 Berliner Startups – von Mister Spex über Wimdu bis hin zu Zalando – ihre übliche Kleidung gegen Shorts und Fußballschuhe, um beim Startup Soccer Summit nicht Bits und Bytes, sondern ihre fußballerischen Leistungen sprechen zu lassen. Die Spieler der Teams lieferten sich erbitterte Zweikämpfe mit ihren Gegnern – schließlich ging es dabei um die Fußballkrone der Startup-Branche. So konnte sich der Möbellieferant Home24 im Endspiel gegen Zalando, den Online-Anbieter für Schuhe und Fashion, durchsetzen.

In dem würdigen Finale hieß es Möbel gegen Schuhe. Obwohl Zalando Favorit war, konnte das Team trotz größter Anstrengungen nichts gegen Home24 ausrichten. Mit 0:2 mussten sich die Schuhexperten dem Möbel-Onlineshop geschlagen gegeben. Wesentlich torreicher ging es bei dem Spiel um den dritten Platz zu. Sponsorpay trat gegen den Turnierausrichter Smeet an und hatte mit zwei Toren Rückstand (5:7) das Nachsehen. Ein Spiel auf Augenhöhe in dem Smeet sich letztlich die entscheidenden Torchancen erarbeitete und damit den letzten Platz auf dem Siegertreppchen ergatterte.

Sebastian Funke, CEO von Smeet und Ausrichter des Soccer Summits, über das Turnier: “Als wir den Unternehmen von dem Soccer Summit erzählten, waren sie sofort Feuer und Flamme. Das zeigte sich auch auf dem Platz. Kein Team wollte dem anderen etwas schenken. Darüber hinaus haben viele die Möglichkeit zum Networking genutzt. Kontakte wurden schneller als auf anderen Veranstaltungen geknüpft, da die Fußballspiele den Besuchern genügend Gesprächsstoff boten. Es wurde angefeuert, gefachsimpelt und sich über verschenkte Tormöglichkeiten geärgert. Wir freuen uns schon auf die Fortsetzung am 24. November 2012, wenn es wieder heißt: Das Runde muss ins Eckige!”

Nähere Informationen zum Startup Soccer Summit und Anmeldungen: <a href="http://hallen-masters.com/“>http://hallen-masters.com/.

Über Smeet:
Smeet ist die neue Kombination aus Social Gaming, Chat und sozialer Interaktion. In den interaktiven 3D Social Games aus dem Smeet Netzwerk können mittlerweile über 16 Millionen Nutzer neue Leute kennenlernen oder sich einfach mit ihren Freunden treffen. Die gemeinsame Gestaltung der Räume und Avatare, das gegeneinander Spielen sowie das Punkte sammeln und die Challenges in den verschiedenen Leveln machen die Interaktivität von Smeet aus. Darüber hinaus haben die Nutzer die Möglichkeit, sich gegenseitig eigene Inhalte wie Fotos oder ihre Lieblings-Videos zu präsentieren und sich per Text oder Voice-Chat auszutauschen. Die umfassende Kommunikations- und Unterhaltungserfahrung in Smeet liefert eine ideale Plattform für Entertainment-Veranstaltungen, die regelmäßig mit nationalen und internationalen Stars durchgeführt werden. Die Nutzung von Smeet erfordert keinen Software-Download oder spezielle Hardware.
Über einen Link lassen sich die Smeet-Welten in jede beliebige Internetseite einbinden – dies wird unter anderem bereits bei Netlog, Zoo, Fotka und vielen weiteren Partnern praktiziert. Von dem Hauptstandort Berlin aus werden die Märkte in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Italien, Spanien, UK, Polen, Griechenland, Türkei, Schweden und ausgewählte Länder in Südamerika bedient.
Die Geschäftsführung haben seit Beginn 2009 die Mitgründer Sebastian Funke, Daniel Bülhoff und Reinhard Köhn inne.

Kontakt:
Smeet Communications GmbH
Sebastian Funke
Ohlauer Straße 43
10999 Berlin
+49 30 2887889624
presse@smeet.com
http://www.smeet.com/

Pressekontakt:
m3 PR
Maren Fliegner
Gustav-Meyer-Allee 25
10335 Berlin
030/23 45 66 75
mf@m3-pr.de
http://www.m3-pr.de

Einen Kommentar schreiben.