“Ich hoffe, du verrottest in der Hölle”

Was Menschen treibt – die Antwort liegt im Unterbewusstsein. Hypnose bringt Antworten.

"Ich hoffe, du verrottest in der Hölle"

hypnosearbeit.de

“Ich hoffe, du verrottest in der Hölle”, schreibt eine Tochter an ihre Mutter auf Twitter. Die Adressatin heißt Brenda Heist. Elf Jahre vor diesem tweet lud sie eben diese damals elfjährige Tochter und ihre achtjährige Schwester vor der Schule ab und fasste einen spontanen Entschluss: Sie ging hinüber zu einer Gruppe von Leute, die sich im Park aufhielten. Sie kehrte nicht nach Hause zurück. Elf Jahre lang. Mai letzten Jahres kam sie zurück. Angeblich komplett abgebrannt.

Wir alle kennen Situationen, nach denen wir uns hinterher fragen: “Was hat mich da bloß geritten?” Zum Glück sind nicht alle so tiefgreifend wie die folgende Geschichte. Aber allen ist gemeinsam: wir handeln öfters als wir denken aus Motiven, die uns selber nicht klar sind.

“Was hat mich denn da geritten?” Manchmal liegt die Antwort im Unterbewusstsein!

Wenn auch nicht immer so extrem, das Phänomen, dass irgendwas mit uns durchgeht und wir dann Dinge tun, die “bei klaren Verstand” uns nicht passiert wären, kennt wohl jeder. Doch während viele hinterher ihren Kopf schütteln und sich selbst nicht verstehen, wissen wir inzwischen, was das ist, das da mit uns durchgeht: Unser Unterbewusstsein!

Dazu gehören all unsere Automatismen, die wir so im Kopf haben:
+ automatische Denkgewohnheiten,
+ Verhaltensimpulse
+ Entscheidungsmuster etc.
+ Emotionen

Es ist unser Reservoir an Erinnerungen, Erlebnissen und darauf gestützten Entscheidungen. Das Unterbewusstsein vergisst nichts. Nur lässt es eben nicht alle Infos an die Oberfläche.

Hypnose arbeitet genau mit diesen Bereich. In Hypnosearbeit greift direkt auf den Bereich zu, aus dem die Gefühle kommen und verändert dort etwas. Um ein Bild zu benutzen: Während andere Methoden sich um den Bachlauf kümmern, geht die Hypnotherapie direkt zur Quelle. Denn hier “liegt der Hund begraben”, wie eine Redewendung sagt.

Deshalb ist Hypnosearbeit eher schnell, zielgerichtet und ergebnisorientiert. Andere Coaching- oder Therapieformen sind mehr prozessorientiert und mit mittlerer Geschwindigkeit unterwegs. Veränderung braucht Zeit, sagen sie. Und je tiefgreifender die Veränderung sein soll, desto weniger schnell geht es oft. Nicht so mit Hypnose. Hier besteht die Möglichkeit, tiefgreifende Veränderungen anzustoßen, die bei anderen Methoden oft länger brauchen.

Die Hypnosearbeit bietet qualitativ hochwertige Lösungen mit Hypnose in verschiedenen Fachgebieten wie Gesundheit, Sport, Recreation, Prävention und business

active consent
Joerg Maier
Sendlinger Tor 8 / 3.Stock
80336 München
089 159034 55
info@hypnosearbeit.de
http://www.hypnosearbeit.de