Mit Erfolg das eigene Musik-Label gründen

Der Verband Deutscher Musikschaffender hilft beim gelungenen Start der eigenen Plattenfirma und begleitet Label über den ersten Erfolg hinaus.

Mit Erfolg das eigene Musik-Label gründen

Klaus Quirini

Grundsätzlich sei der Musikmarkt ein ideales Feld, um selbstständig erfolgreich zu arbeiten – man müsse nur wissen wie, erklärt Klaus Quirini, Vorstand des Verbands Deutscher Musikschaffender ( www.VDMplus.de ). “Der VDM zeigt detailliert alle Möglichkeiten auf, sich in der Branche zu einer seriösen und zuverlässigen Geschäftsperson zu entwickeln, die mit Musik ihr Geld verdient.”

Beim Start in die Selbstständigkeit sei der VDM der optimale Partner, um das Fundament für wirtschaftlichen Erfolg zu legen. “Wir informieren unsere Mitglieder vollständig und beraten sie persönlich. Angefangen bei der Wahl der passenden Geschäftsform, dem richtigen Namen für das Geschäftsmodell, dem Businessplan, der Finanzierung und den rechtlichen Rahmenbedingungen”, zählt der erfahrene Branchenkenner die “VDM-Starthilfe” auf.

Ein eigenes Label zu gründen, das sich dauerhaft finanziell lohnt, sei zwar insgesamt ein komplizierter Vorgang, wenn man alles richtig machen will, meint Udo Starkens. Aber: “Wir führen die VDM-Mitglieder in einfachen Schritten zum Erfolg. Der Verband macht alle Zusammenhänge sowohl transparent, als auch leicht verständlich”, beschreibt der stellvertretende Geschäftsführer des VDM. Der Verband kenne sämtliche Haken und Ösen des Musikbusiness genau und wisse, wo finanzielle, steuerliche oder rechtliche Probleme versteckt sein können.
“Aufklärung und Beratung des VDM begleiten die Musikschaffenden natürlich auch weit über die Gründung eines Unternehmens hinaus”, betont Starkens.

Juristisch wasserdichte Musterverträge, die entscheidenden Kontakte in der Musikbranche, der direkte Draht zu GEMA und GVL sowie vieles mehr sind im Komplett-Service des Verbands enthalten. “Hinzu kommen Preisvorteile, die Verbandsmitglieder exklusiv genießen, aktuelle Informationen und Beratung zu Promotion, internationalem Vertrieb, Marketing und Pressearbeit und auch die wertvollen Möglichkeiten, sich in kostenlosen Seminaren weiterzubilden und so selbst zum absoluten Fachmann im Musikgeschäft zu werden”, führt Quirini aus.

Der Verband Deutscher Musikschaffender (www.VDMplus.de) ist ein Zusammenschluss von Komponisten, Textdichtern, Produzenten, Musikern, Musikverlagen, Tonträgerfirmen, Managern und Künstlern und vertritt seit 1974 die Interessen deutscher Musikschaffender. Mit der Hilfe des VDM kann jeder Musik weltweit verkaufen, einen Musikverlag oder ein Label gründen und lernt das Business von der einfachsten Promotionarbeit bis hin zu komplizierten Vertragsausarbeitungen kennen. Der totale Einblick für Neugründer und Profis über die Hintergründe in der Musikbranche wird Ihnen gewährt.

Firmenkontakt
Verband Deutscher Musikschaffender (VDM)
Helga Quirini
Josefsallee 12
52078 Aachen
0241 9209277
h.quirini@vdmplus.de
http://www.vdmplus.de

Pressekontakt
Verband Deutscher Musikschaffender (VDM) – Presseabteilung
Klaus Quirini
Josefsallee 12
52078 Aachen
0241 9209277
k.quirini@VDMplus.de
http://www.vdmplus.de