Vertriebspartnerschaft: Alfa Laval gewinnt Centus GmbH als Distributor im Bereich Fluids & Utility

Centus GmbH mit Sitz im bayerischen Vöhringen wird “Authorized Partner” für weite Teile Bayerns und Baden-Württembergs.

Hamburg, 20. Februar 2015 – Alfa Laval ( http://www.alfalaval.com ), eines der weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen Wärmeübertragung, mechanische Separation und Fluid Handling, hat mit der Centus GmbH einen weiteren hochqualifizierten Partner für das Distributoren-Netzwerk im Bereich Fluids & Utility gewonnen. Ausschlaggebend für die Entscheidung, die Centus GmbH ( http://www.centus.de ) in das Vertriebsnetzwerk aufzunehmen und mit der Kundenbetreuung im süddeutschen Raum zu beauftragen, war neben der schon rein geographisch gegebenen Nähe des Unternehmens zu den Kunden die hohe Verlässlichkeit und der ausgeprägte Qualitätsstandard.

Global und lokal aufgestellt

Mit weltweit rund 17.500 Mitarbeitern hat das an der schwedischen Nasdaq OMX gelistete Unternehmen Alfa Laval einen Weltmarktanteil von mehr als 30 Prozent im Bereich der Wärmeübertragung, 25 bis 30 Prozent bei der mechanische Separation und 10 bis 12 Prozent beim Fluid Handling. Das Unternehmen, das auf eine mehr als hundertjährige Geschichte zurückblicken kann, ist rund um den Globus in mittlerweile mehr als 100 Ländern vertreten. Verantwortlich für die Vertriebs- und Serviceaktivitäten in Deutschland, der Schweiz und Österreich ist die Vertriebsorganisation Alfa Laval Mid Europe, die über Büros in Glinde bei Hamburg (Deutschland), Wiener Neudorf (Österreich) und in Dietlikon (Schweiz) verfügt und zudem ein Netzwerk von externen Vertriebskanälen betreut.

Durch die Ernennung der Centus GmbH zum Distributor im Bereich Fluids & Utility für weite Teile Bayerns und Baden-Württembergs stärkt Alfa Laval jetzt das Vertriebsnetzwerk um einen weiteren Partner, der insbesondere im süddeutschen Raum für seine zuverlässige Leistung bekannt und geschätzt ist. “Mit der Centus GmbH haben wir einen Partner für unser Distributoren-Netzwerk gefunden, der es uns nicht zuletzt aufgrund der lokalen Nähe ermöglicht, noch besser auf die spezifischen Wünsche und Anforderungen unserer Bestands- und Neukunden einzugehen. Als Technologieführer war es uns zudem außerordentlich wichtig, einen Partner zu finden, der jederzeit auf dem neuesten Stand der Technik ist und die hohen Qualitätsstandards von Alfa Laval mehr als nur erfüllt. Mit der Centus GmbH haben wir einen solchen Partner gefunden. Wir blicken daher voller Zuversicht auf die enge und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Centus und den Kunden vor Ort”, sagt Raffael Riess, der als Partner Manager Industrial Equipment D-A-CH für Alfa Laval die Zusammenarbeit mit dem Distributor betreut.

Enge Zusammenarbeit mit autorisiertem Distributor

Alfa Laval betrachtet seine Distributoren nicht als simplen Verkaufskanal, sondern als entscheidende Schnittstelle zwischen sich und den Kunden vor Ort, der unter anderem eine entscheidende Funktion bei der Prozessoptimierung und Beratung zukommt. Um jederzeit auf dem neuesten Stand der Technik zu sein – Alfa Laval gibt rund 2,5% des Umsatzes für Forschung und Entwicklung (FuE) aus und entwickelt 35 bis 40 neue Produkte pro Jahr – umfasst die Zusammenarbeit mit jedem Distributor regelmäßige Schulungen, bei denen die Weitergabe des Produkt- und Anwendungswissens von Alfa Laval im Vordergrund steht.

Zudem steht der Centus GmbH und den anderen Distributoren das Kundenportal “Anytime” zur Verfügung, über das sie jederzeit Zugriff auf die einzelnen Produkte und Lösungen von Alfa Laval haben und kundenspezifische Konfigurationen vornehmen können. Zudem sichert “Anytime” einen sofortigen Zugriff auf die Alfa Laval Produktionsdaten des gesamten Portfolios.

Langjährige Erfahrung im industriellen Maschinen- und Anlagebau

Dass die Centus GmbH zum Distributor für den Bereich Fluids & Utility ernannt wurde, hängt nicht unwesentlich mit der langjährigen Erfahrung zusammen, die Centus im industriellen Maschinen- und Anlagebau vorweisen kann. Dadurch ist sichergestellt, dass die Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen jederzeit einen kompetenten zentralen Ansprechpartner vor Ort haben – und damit synergetisch sowohl von der langjährigen Erfahrung der Centus GmbH wie von Alfa Laval, einem der weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen Wärmeübertragung, mechanische Separation und Fluid Handling, profitieren.

Über Alfa Laval

Alfa Laval (www.alfalaval.com) ist ein weltweit führender Anbieter von Produkten und kundenspezifischen Verfahrenslösungen, die auf den Schlüsseltechnologien des Unternehmens in den Bereichen Wärmeübertragung, mechanische Separation oder Fluid Handling basieren.

Die Geräte, Systeme und Dienstleistungen des Unternehmens sind speziell entwickelt, um den Kunden bei der Optimierung der Prozesse zu unterstützen. Die Lösungen helfen ihnen beim Erhitzen, Kühlen, Separieren und Transportieren von Produkten in Branchen, in denen Lebensmittel und Getränke, Chemie und Petrochemie, Pharmaartikel, Stärke, Zucker und Ethanol produziert werden.

Die Produkte von Alfa Laval werden auch in Kraftwerken, auf Schiffen, in der Maschinenbau-Industrie, im Bergbau, in der Abwasserbehandlung sowie für Klima- und Kälteanwendungen eingesetzt. Alfa Laval arbeitet weltweit in gut 100 Ländern eng mit den Kunden zusammen, um ihnen dabei zu helfen, im globalen Wettbewerb vorne zu bleiben.

Alfa Laval ist an der Nasdaq OMX gelistet und erwirtschaftete im Jahr 2013 einen Jahresumsatz von rund 29,8 Mrd. SEK (ca. 3,45 Milliarden Euro). Das Unternehmen verfügt seit der Übernahme von Frank Mohn AS über rund 17.500 Mitarbeiter.

Kontakt
Alfa Laval Mid Europe GmbH
Rolf Lindenberg
Wilhelm-Bergner-Strasse 7
21509 Glinde
+49 40 7274 2466
rolf.lindenberg@alfalaval.com
http://www.alfalaval.de