Beckextra Das Magazin: Neues Kundenmagazin blickt in die Zukunft

Beckextra Das Magazin: Neues Kundenmagazin blickt in die Zukunft

Beckextra Das Magazin – das neue Kundenmagazin des Verlages C.H.BECK

In die Zukunft des juristischen Arbeitens blickt die aktuelle Ausgabe von Beckextra Das Magazin. Das neue Kundenmagazin des juristischen Fachverlages C.H.BECK erscheint künftig dreimal im Jahr und berichtet über neueste Produkte sowie die Macher dahinter. Außerdem informiert das hochwertige Print-Magazin über Gesetzesvorhaben, Veranstaltungen und die Möglichkeiten, das Verlagsteam von C.H.BECK persönlich zu treffen. Es bringt zudem Trends wie hilfreiche Apps, wichtige Blogs sowie Neues aus dem Internet.

Im Titelinterview der Startausgabe 01/2014 äußern sich die vier Gesamtherausgeber des neuen beck-online.GROSSKOMMENTARs zum Zivilrecht erstmals zu Details des ersten Kommentars dieser Größenordnung, der speziell für die Onlinenutzung konzipiert wurde.

Aber nicht nur monumentale Werke erleichtern die Arbeit. Manchmal sind es auch die kleinen Helfer. In der Rubrik “Schlau durch den Alltag” stellt Beckextra Das Magazin Apps vor, die ihre Nutzer bequem durch den juristischen Job-Alltag lotsen.

Was wäre jedoch die juristische Arbeit, wenn sie nicht auch von Glücksmomenten geprägt würde. Drei Autorinnen aus dem C.H.BECK-Ratgeberprogramm geben Tipps, wie man sein eigenes Glück einfangen kann. Hat schließlich nicht jeder ein Recht auf Glück?

In der Reihe “Marketing-Tipps für Juristen” zeigt der bekannte Justiz-Karikaturist Philipp Heinisch mit einem Schmunzeln, wie Advokaten mehr Aufmerksamkeit erzielen können.

Zu entdecken gibt es aber auch weitere Rubriken wie “Recht aktuell” und “Events” sowie ein Palandt-Gewinnspiel.

Beckextra Das Magazin ist kostenlos und kann ganz einfach im Internet bestellt werden unter http://www.beck-shop.de/14262827

Der Verlag C.H.BECK zählt zu den großen Verlagen in Deutschland. Dafür sprechen über 9.000 lieferbare Werke, rund 70 Fachzeitschriften sowie jährlich bis zu 1.500 Neuerscheinungen und Neuauflagen. Unter ihnen befinden sich renommierte juristische Bücher wie Schönfelder “Deutsche Gesetze”, Palandt “Bürgerliches Gesetzbuch” sowie die “Neue Juristische Wochenschrift”, aber auch zahlreiche praktische Ratgeber für Verbraucher. Viele der Werke sind zusammen mit umfangreicher Rechtsprechung und mehr als 4.500 Gesetzen digital über beck-online (www.beck-online.de), die mehrfach ausgezeichnete juristische Datenbank des Verlages, abrufbar. Im Web 2.0 ist C.H.BECK unter anderem mit dem beck-blog (www.beck-blog.de) und auf Facebook aktiv.

Firmenkontakt
Verlag C.H.BECK oHG
Mathias Bruchmann
Wilhelmstraße 9
80801 München
+49 89 381 89-266
Mathias.Bruchmann@beck.de
http://www.presse.beck.de

Pressekontakt
Verlage C.H.BECK / Vahlen
Rechtsanwalt Mathias Bruchmann
Wilhelmstraße 9
80801 München
+49 89 381 89-266
Mathias.Bruchmann@beck.de
http://www.presse.beck.de