DIW-Studie: 50% aller Immobilienbesitzer machen Verlust

Aufgrund magerer Zinsen fließen zurzeit Milliarden in vermietete Immobilien. Oft bleibt am Ende kein Gewinn, trotz viel Zeit und Arbeit für die Verwaltung. Eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) warnt zur Vorsicht.

DIW-Studie: 50% aller Immobilienbesitzer machen Verlust

Rehberger Werte GmbH

Seit Jahren steigende Immobilienpreise halten Anleger nicht davon ab Geld in Betongold anzulegen. Doch die Ergebnisse einer aktuellen Studie des DIW Anleger mit 11.000 Haushalten mahnen zur Vorsicht beim Geldanlagen in vermietete Immobilien. Ein Viertel der Teilnehmer der Studie erzielte keine Rendite und damit 0%. Diese Anleger haben somit nach Inflation sogar Geld verloren mit der vermieteten Immobilie. So geht es auch den 21 % der Immobilieninvestoren die zwischen 0 % und 2 % Rendite lagen und deren Vermögen damit nach Inflation ebenfalls an Kaufkraft verloren hat. Knapp 10 % der Teilnehmer machten Verluste! Gerade einmal 18 % der Investoren schafften eine Rendite von 5 % oder darüber.
Michael Rehberger, Geschäftsführer der Rehberger Werte GmbH , kommentiert: “Es ist zu beachten, dass dies die Ergebnisse waren in einem Immobilienmarkt, der über Jahre gestiegen ist. Da der Immobilienmarkt nicht ewig steigen wird, werden am Ende viele vom Ergebnis einer Immobilienanlage enttäuscht sein. Um im Immobilienmarkt dauerhaft erfolgreich zu sein, bedarf es viel Erfahrung, guter Kontakte und der nötigen Zeit sich damit auseinander zu setzen. Für viele Anleger ist eine Beteiligung an professionell gemanagten und breit gestreuten Immobilienbeteiligungen deutlich rentabler und sicherer.” Wer die gesamte Studie lesen möchte kann sich per E-Mail an Michael Rehberger wenden.

Zu hohe Immobilienanteile am Gesamtvermögen
Im internationalen Vergleich haben deutsche Anleger zu hohe Immobilienanteile, während die Aktienanteile viel zu gering sind. So werden aktuell in Deutschland Milliarden Euro in kurzfristigen Bankguthaben geparkt. Die Kaufkraft dieser Vermögen schrumpft nach Steuer und Inflation zwar fast unmerklich, aber konstant. Michael Rehberger bemerkt: “Es ist unvorstellbar wie groß der Schaden ist, den deutsche Anleger jedes Jahr erleiden. Hauptursachen sind eine falsche Vermögensstruktur, keine klare Anlagestrategie, häufiges Wechseln der Geldanlagen und viel zu hohe und oft versteckte Kosten in Finanzprodukten. Dabei kann heute jeder nachlesen, wie er die typischen Verhaltensfehler beim Geldanlegen vermeidet. Wer dazu eine international gestreute und langfristige Strategie entwickelt, kann sich über langfristig ausgezeichnete Erträge freuen.” Die Rehberger Werte GmbH hat für eine einfache und praktikable Umsetzung dieser bedeutenden finanzwissenschaftlichen Erkenntnisse in die Praxis die HAM-Strategie® entwickelt.

Pflegeimmobilien oder professionell geführte Immobilienfonds sind Alternativen
Natürlich sind und bleiben Immobilien ein wichtiger Bestandteil jedes ausgewogenen Anleger-Portfolios. Jedoch macht die Studie klar, dass es nur ganz wenigen Privatanlegern gelingt, damit auch ihr Vermögen zu sichern oder zu vermehren. Dazu kommt, dass viele mit der Verwaltung, Vermietung und Instandhaltung schlicht überfordert sind und es ihnen an Zeit, Lust und dem erforderlichen Know-how fehlt. Rehberger: “Auch bei den sogenannten “Immobilien-Profis” gibt es nur wenige die dauerhaft in der Lage sind Immobilien so zu managen, dass der Anleger eine vernünftige Rendite erhält und keinen Stress mit der Verwaltung hat. Wir helfen Immobilieninvestoren mit ausgesuchten Pflegeimmobilien, Beteiligungen und Zweitmarktfonds, stressfrei solide Erträge zu realisieren.” Das Konzept der Wohlstandsberatung wird am 07.10.2014 in einem kostenfreien Vortrag aufgezeigt. Das Anmeldeformular finden Sie hier .

Die Rehberger Werte GmbH betreut auf Honorarbasis anspruchsvolle Unternehmer, Geschäftsführer, Vorstände und Privatpersonen bei der Verwaltung und Strukturierung ihres Vermögens. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht allein die persönliche Lebenssituation und Lebensplanung von unseren Mandanten und deren Familien. Dabei umfasst unsere Wohlstandsberatung weit mehr als nur Finanzen. Sie umfasst Ihre persönliche Lebensplanung, Finanzplanung und die Honorarberatung. Damit geben wir unseren Mandanten ein klares Bild darüber, wo sie heute stehen und zeigen ihnen konkrete Zukunftsszenarien. Investiert wird nach wissenschaftlich gesicherten Anlagegrundsätzen, damit das Vermögen kosteneffizient und transparent arbeitet. So werden vorhandene Ertragspotenziale mit geringstmöglichem Risiko genutzt.

Mit einem Netzwerk ausgesuchter Experten unterstützt die Rehberger Werte GmbH Ihre Mandanten bei vier Herausforderungen: Vermögenswachstum und Vermögensschutz; Minimierung von Steuern; wirkungsvolles soziales Beitragen; Nachfolgeplanung und Liquidität im Erbfall.

Über unseren -Zweite-Meinung-Service- geben wir Anlegern kostenlos eine unabhängige Meinung und zeigen Ihnen welche Mehrwerte wir Mandanten mit unserer Wohlstandsberatung verschaffen können.

Kontakt
Rehberger Werte GmbH
Michael Rehberger
Am Oberen Luisenpark 7
68165 Mannheim
0621-718988-0
mrehberger@rehberger-werte.de
http://www.rehberger-werte.de